Strandressort – Projekt durch Kleinunternehmer

Tourismus kann in einen Land viel bewegen. Unser Ziel ist es ein Projekt von unten zu schaffen. Wir möchten bewusst den Weg über die Regierung vermeiden. Jedoch erscheint uns der Weg über Hilfswerke ebenfalls als problematisch.

In einem ersten Schritt suchen wir Auszubildende im Bereich Tourismus, die in der Elfenbeinküste ausgebildet werden. Wir können uns auch vorstellen, einen Emigranten zu unterstützen, der bei uns seine Sporen in der Hotellerie abverdient hat.

Als nächstes möchten wir die Schokoladenindustrie angehen. Eine Schokoladentafel wollen wir kreieren, wo ein Grossteil des Erlös für den Bau des Ressorts eingesetzt werden soll. Das ganze als Kredit, der im Land verbleibt und weitere touristische Anlagen fördern kann.

Im Jahr 2020 hoffen wir, dass die ersten Reisenden in das Land reisen und zumindest provisorisch unterkommen können. Darüber aktiv berichten, vielleicht schafft es das Projekt in die sozialen Medien.

Dadurch wird mehr von Afrika und dem Leben dort bekannt.

Somit wollen wir medial ein Thema bearbeiten, statt uns an relativ inhaltsleeren Seifenopern satt zu sehen.

Wir haben für diesen Inhalt die Kommentarfunktion eingerichtet. Gerne Ihre Meinung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.